Wintercafé des Quartiersprojektes Riegelsberg als Anlaufstelle vor Ort

Mobiles Beratungsangebot mit Warmgetränken und Imbiss

Wintercafé des Quartiersprojektes Riegelsberg als Anlaufstelle vor Ort

Um die Menschen infolge der hohen Energiepreise und steigenden Lebenshaltungskosten zu unterstützen und ihnen eine Anlaufstelle zu bieten, initiiert das Quartiersprojekt Riegelsberg ein mobiles Wintercafé zu festen Zeiten.  Menschen, deren finanzielle Ressourcen knapper werden, können sich über Hilfemöglichkeiten wie z.B. ergänzende Grundsicherung im Wintercafé bei einem Imbiss informieren. Vielen ist nicht bewusst, dass sich Freibeträge ändern und daher z.B.  ein Anspruch auf Wohngeld besteht. Sie können sich einfach nur einen Infozettel mit verschiedenen Tipps mitnehmen oder auch einen Termin im Quartiersprojekt vereinbaren.
Eine kostenlose  Suppe  ist immer im Angebot. 

Mobiles Beratungsangebot: Warmgetränke und Imbiss
 
Marktplatz Riegelsberg  (Dezember), mittwochs,  Zweiwöchentlich, 11.00-15.00 Uhr
 16.11.2022
30.11.2022
14.12.2022
 Am Stumpen - Riegelsberg
(Januar) wöchentlich
dienstags, 11.00-15.00 Uhr
 16.11.2022
10.01.2023
17.01.2023
24.01.2023
31.01.2023
 

Frau Silvia Bolley
Dipl.Soz.arb.
Saarbrücker Str. 27
66292 Riegelsberg

Tel.: 0157 80639187
sbolley@lvsaarland.awo.org

Sprechzeiten:
Dienstag - Donnerstag von 10-15 Uhr

 

Ausflug mit der Saarbahn nach Landsweiler zur Destillerie Penth

Donnerstag, 17. November 2022

Wir besuchen die Destillerie Penth in Landsweiler und lassen uns die Erzeugnisse und die Herstellungen vom Inhaber Franz Penth erklären und zeigen. Eine kleine Probe der Köstlichkeiten ist natürlich vorgesehen.

Abfahrt mit der Saarbahn am 17.11.2022 ab Rathaus Riegelsberg um 14.12 Uhr

Rückfahrt gegen 17.00 Uhr

Alle weiteren Informationen bei Frau Bolley (Di-Do 0157 80639187) oder Frau Poggenpohl (0174 3356752).

Kosten für Saarbahn-Ticket und Probe mit kleiner Vesper je nach angemeldete Personen.

Verbindliche Anmeldung bis 11.11.2022 erforderlich

 

Vorstellung der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung - Beratung und Information -

Mittwoch, 16 November 2022, 16 Uhr

Gerade in der kommenden Zeit ist es wichtig, über Unterstützungsmöglichkeiten in jeglicher Hinsicht informiert zu sein. Eine Möglichkeit dazu  bietet die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung - EUTB“ zu deren Vorstellung wir Sie herzlich einladen.

Am 16. November um 16 Uhr wird dieses Projekt von Frau Pauli in der Saarbrücker Straße 27 in Riegelsberg vorgestellt. Sie haben im Anschluss die Möglichkeit zu Fragen und Diskussion. Seit Januar 2018 fördert das Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Kontext des neuen Bundesteilhabegesetzes (BTHG) ein kostenloses Beratungsangebot zum Thema Rehabilitation und Teilhabe – die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (kurz: EUTB).Die EUTB ist offen für alle Ratsuchenden und richtet sich an Menschen mit Beeinträchtigung und chronischer Erkrankung, unabhängig davon, ob eine Behinderung anerkannt ist oder nicht. Ebenso können sich Angehörige oder Bezugspersonen von Betroffenen und Fachkräfte aus dem professionellen Versorgungssystem mit ihren Fragen an die Beratungsstellen wenden.

Ziel ist, neutral und ergebnisoffen zu allen Themen der Teilhabe zu beraten. Das Anliegen der Ratsuchenden steht dabei im Mittelpunkt. Die Berater*innen unterstützen als Experten im individuellen Orientierungs-, Planungs- und Entscheidungsprozess. Die EUTB ergänzt in ihrer Lotsenfunktion die verpflichtende Beratung der Leistungsträger und -erbringer und kann über bestehende Möglichkeiten zur Teilhabe bereits im Vorfeld einer Beantragung aufklären. Die angefragten Themen reichen dabei vom selbstbestimmten Wohnen, Assistenz, barrierefreien Umbau in der Wohnung über Teilhabe am Arbeitsleben, Freizeitgestaltung bis Pflege.

Die EUTB arbeitet unabhängig von wirtschaftlichen und organisatorischen Interessen und kann so auf „Augenhöhe“ beraten und zur selbstbestimmten Entscheidungsfindung befähigen.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Bei Fragen können Sie sich gerne an Quartiermitarbeiterin Silvia Bolley wenden (0157-80646189)

Mehrgenerationentreff in Riegelsberg-Walpershofen

Ein abwechslungsreiches Wochenprogramm wird geboten

Kontakt:

Petra Laufer
06806 930-181
kultur(at)riegelsberg.de

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr