Mitarbeiter (m/w/d) im Fachbereich Zentrale Dienste

Die Gemeinde Riegelsberg stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Fachbereich Zentrale Dienste (Sachgebiete: Schulen, Wahlen, Ratsangelegenheiten/Gremienarbeit, Datenschutz) ein.

Das grundsätzlich selbständig und eigenverantwortlich zu bearbeitende Aufgabengebiet umfasst insbesondere: 
­ Schulverwaltungsangelegenheiten (Sachbearbeitung und Vertretung der Gemeinde als Schulträger)
­ Zusammenarbeit mit bzw. Bearbeitung von Angelegenheiten der Aufsichtsbehörde, Schulleitungen, Elternvertretungen, Schülern, Hausmeister, Schulkonferenzen und Schulregionskonferenzen
­ Schulentwicklungsplanung und Erstellung von Raumkonzepten
­ Digitalisierung der Schulstandorte
­ Betriebskostenabrechnung mit dem Regionalverband Saarbrücken
­ Schulbuchausleihe
­ Ratsangelegenheiten/Gremienarbeit
­ Ansprechpartner zu rechtlichen Sachverhalten
­ Erstellung und Übermittlung der Einladungen für alle gemeindlichen Gremien (Ortsräte, Ausschüsse, Gemeinderat)
­ Protokollführung und Fertigung der entsprechenden Niederschriften
­ Erarbeitung der rechtlichen Grundlagen für die Bildung neuer Gremien, z.B. Jugend-/Seniorenbeirat und verwaltungsmäßige Betreuung dieser Gremien
­ Wahlen
­ Gewährleistung der gesetzeskonformen Durchführung anfallender Wahlen, Bürgerbefragungen, Volksentscheidungen, Volksbegehen etc.
­ Funktion als Ansprechpartner in diversen thematischen Rechtsfragen
­ Bearbeitung aller anfallenden Aufgaben im Wahlamt (u.a. Ausstellen von Wahlscheinen, Bearbeitung von Anträgen auf Briefwahl etc.)
­ Funktion des Datenschutzbeauftragten
­ Bearbeitung allgemeiner Belange des Datenschutzes
­ Kontrolle und Überwachung der Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben
­ Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde

Darüber hinaus bleiben Ergänzungen der vorstehenden Tätigkeitsfelder bzw. zukünftige Neuzuweisungen von weiteren Aufgaben ausdrücklich vorbehalten.

Befähigungs-/Tätigkeitsvoraussetzungen:

Bewerber (m/w/d) müssen über
­ die Befähigung für die Laufbahn des gehobenen, nichttechnischen Dienstes in der allgemeinen Verwaltung des Landes, der Gemeinden und Gemeindeverbände (Diplom-Verwaltungswirt (FH)) oder
­ eine fachliche Qualifikation zum Verwaltungsfachwirt (2. Angestelltenlehrgang) verfügen. 

Darüber hinaus erwarten wir:
­ ein freundliches, aufgeschlossenes und sicheres Auftreten  
­ eine hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft,
­ verantwortungsbewusstes, selbständiges und sehr genaues Arbeiten, sowie eine sachgerechte Kontakt- und Konfliktfähigkeit,
­ sicherer Umgang mit üblicherweise zur Anwendung kommenden EDV-Programmen (z. B. „Microsoft Office“), 
­ Bereitschaft zur Arbeitsleistung auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit, 

Wir bieten:

­ einen unbefristeten Arbeitsplatz in Vollzeitform,
­ die Einstellung erfolgt bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis Besoldungsgruppe A 10, bei Einstellung als Beschäftigter (m/w/d) in der Entgeltgruppe 9 b TVöD, (Entgelttabelle TVÖD VKA 2022 (oeffentlicher-dienst.info)
­ eine sachgerechte Einarbeitungszeit und angemessene Fortbildungsmöglichkeiten.

Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis 22.09.2023 an 

Gemeinde Riegelsberg, 
Fachbereich 1 –Zentrale Dienste-, 
Postfach 11 43, 
66288 Riegelsberg

Bewerbungen in elektronischer Form sind selbstverständlich ebenfalls möglich. Bitte senden Sie diese in Form einer PDF-Datei an gemeinde@riegelsberg.de

Ausdrücklich werden Bewerber (m/w/d) gemäß der „Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)“ darauf hingewiesen, dass ausschließlich zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle innerhalb der Gemeinde Riegelsberg, nur durch befugte Personen und nur von den für das konkrete Bewerbungs-/Besetzungsverfahren zuständigen, innerbetrieblichen Stellen, aus den Bewerbungsunterlagen das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über eine Schwerbehinderung, etc. sowie persönliche Daten, wie Namen, Vornamen, Geburtsdaten, Privatadressen etc., erfasst bzw. verwendet werden.
Weitergehende Informationen hierzu erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung zu Ihrer Bewerbung.
(Es wird darum gebeten, auf die Verwendung von Mappen, Klarsichthüllen u.Ä. zu verzichten bzw. die Bewerbungsunterlagen lediglich als Kopien vorzulegen, da eine Rücksendung nicht erfolgt. Im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.)

Kontakt:

Stefan Jung
06806 930-116
gemeinde(at)riegelsberg.de

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Standesamt:

Montag - Donnerstag
10.00 Uhr - 12.00 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr