Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Der Marktplatz bildet mit seinem direkten Umfeld – Rathausvorplatz und Saarbrücker Straße – sowie dem Bereich „Am Stumpen“ das Zentrum von Riegelsberg. Das Angebot ist vielfältig: Einzelhändler, Dienstleister und gastronomische Betriebe machen das Zentrum zum Schaufenster für Kunden und Besucher. Doch der Marktplatz ist mittlerweile in die Jahre gekommen, die Gestaltung ist nicht mehr zeitgemäß und es mangelt an Aufenthaltsqualität.
Gestalterische und funktionale Defizite fordern zu aktivem Handeln auf – der Marktplatz muss wieder zur Visitenkarte Riegelsbergs werden. Ideen, Vorschläge und Konzepte gibt es viele - doch all dies existiert bisher nur in den Köpfen und auf dem Papier. Jetzt muss die Umsetzung in die Praxis folgen.
Genau hier setzt das Zentrumsmanagement an. Mit dem Zentrumsbüro ist vor Ort ein Partner für Immobilieneigentümer, Gewerbetreibende, Bürger und Interessierte im Einsatz. Zentrale Aufgabe ist neben der Umsetzung von Projekten die Aktivierung von privatem Engagement und das Wecken von Investitionsinteresse. Mitbestimmung und Mitmachen Privater sorgen für ein Mehr an Verantwortung.
Das Zentrumsmanagement ist Sammelstelle für kreative Impulse, Berater, Hilfesteller und Unterstützer bei privaten Einzelmaßnahmen, Informationsstelle zu aktuellen Entwicklungen und sorgt als „Netzwerker“ für die Vermittlung zwischen Privaten, Unternehmen und der Gemeinde.

Besuchen Sie das Zentrumsbüro in der Marienstraße 1-3, Riegelsberg
Sprechzeiten: Mittwochs 10-12 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten sind die Zentrumsmanager unter 0 68 06 / 3 06 06 60 und per Mail unter s.end@kernplan.de zu erreichen.
Bewohner, Gewerbetreibende und Eigentümer können sich durch neue Ideen aktiv an der Entwicklung des Riegelsberger Zentrums einbringen. Private Initiativen versprechen erfolgreiche Stadtentwicklung - damit Riegelsberg sich (wieder) von seiner besten Seite zeigen kann.
Die Rolle des Zentrumsmanagers übernimmt die Kernplan GmbH, Gesellschaft für Städtebau und Kommunikation, Illingen, im Auftrag der Gemeinde Riegelsberg mit finanzieller Unterstützung des Ministeriums für Inneres und Sport.