Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Stellenausschreibung

Die Gemeinde Riegelsberg hat zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Arbeitsplatz im Fachbereich Finanzen (Sachgebiete: Buchhaltung, Jahresabschluss, Bilanz und Haushalt, Planung, Abwicklung) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst nach derzeitigem Sachstand insbesondere:
Die eigenverantwortliche, selbständige und umfassende Bearbeitung    

- der Buchung aller Geschäftsvorfälle der zentralen Debitoren-/ Kreditoren- und Kostenrechnungsbuchhaltung des Verwaltungsbereiches, einschließlich Controlling/Überwachung und Abstimmung der buchhalterischen Vorgänge mit den grundsätzlich verantwortlichen Fachbereichen und prüfungsfähiger Revisionssicherung/Hinterlegung der Buchhaltungsbelege/Unterlagen in der EDV,                    
- von Angelegenheiten der Gemeinde als Darlehensnehmer unter  Einschluss der Schuldenverwaltung/Abwicklung/Abrechnung mit kontenführenden Bankinstituten,                    
- von Angelegenheiten der Gemeinde als Schuldner/Empfänger von Steuern/Umlagen- und Zuschüssen unter Einschluss der Abwicklung/Abrechnung mit Bundes-/Landes- und Finanzbehörden,    
- der Aufbereitung statistischer Auswertungen im Finanzbereich unter Einschluss der Abwicklung/Abrechnung mit Bundes-/Landes- und Finanzbehörden,                    
sowie Mitarbeit bei    
- der jährlichen Aufstellung von Haushalts- und mittelfristigen Finanz- und Investitionsplanungen
und            
- der jährlichen Aufstellung von bilanziellen Jahresabschlüssen.                        

Daneben bleiben Ergänzungen der vorstehenden Aufgabenfelder bzw. Neuzuweisungen von Aufgaben ausdrücklich vorbehalten.    

Einstellungsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss im Ausbildungsberuf "Verwaltungsfachangestellte/r (Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung)"oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in vergleichbaren Büroberufen der Privatwirtschaft (vorrangig des kaufmännischen Bereiches).

Darüber hinaus sind Kenntnisse im allgemeinen Steuerrecht (insbesondere im Zusammenhang mit der Abwicklung/ Abrechnung von Vorgängen der Vor- und Umsatzbesteuerung) wünschenswert.

Zudem wird erwartet:

- die Befähigung nach kurzfristiger Einarbeitung die Aufgabengebiete selbständig und teamorientiert zu bearbeiten und abzuwickeln,                    
- gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Excel, MS-Word),
- überdurchschnittliche(s) Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein bzw. Zuverlässigkeit.                    

Es handelt sich um eine unbefristete Arbeitsstelle in Vollzeitform; die diesbezüglich wöchentliche Arbeitszeit beträgt zurzeit 39 Stunden.

Die inhaltlichen Einzelheiten des Arbeitsverhältnisses richten sich nach dem “Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)“ und den diesen ergänzenden und ändernden Tarifverträgen.
Die Eingruppierung erfolgt hieraus herleitend nach Entgeltgruppe 6.
Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen werden bis 26.04.2019 (einschl.) erbeten an:
Gemeinde Riegelsberg, Fachbereich 1 -Zentrale Dienste-, Postfach 11 43, 66288 Riegelsberg

(Es wird darum gebeten, auf die Verwendung von Mappen, Klarsichthüllen u. Ä. zu verzichten bzw. die Bewerbungsunterlagen lediglich als Kopien vorzulegen, da eine Rücksendung nicht erfolgt.)