Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Der Seniorensicherheitsberater in der Gemeinde Riegelsberg stellt sich vor

Besonders ältere Menschen geraten manchmal ins Visier von Betrügern oder werden Opfer von Trickdiebstählen, Einbruchdiebstahl oder Handtaschenraub. Diese oft als persönliche Bedrohung empfundene Kriminalität geht einher mit einem Verlust des Sicherheitsgefühls.

Mit einem speziell auf ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger zugeschnittenen Informationsangebot unterstützen sogenannte SeniorensicherheitsberaterInnen die polizeiliche Kriminalprävention. Die BeraterInnen sind von der Polizei ausgebildet worden, gehören ebenfalls der Seniorengeneration an und sind in einer vergleichbaren Lebenssituation; damit sind sie ein wichtiger Partner der Polizei bei der Vorbeugung und tragen dazu bei, Hemmschwellen bezüglich der Kontaktaufnahme mit der Polizei zu überwinden. Sie nehmen jedoch keine Polizeiaufgaben wahr; dazu sind sie nicht ausgebildet oder berechtigt.

Im Rahmen ihres ehrenamtlichen Engagements klären SeniorensicherheitsberaterInnen die älteren Mitmenschen in Vortragsveranstaltungen oder Einzelgesprächen über Gefahren im Lebensumfeld auf und geben wichtige Tipps und Hinweise, um die Sicherheit zu verbessern, sowohl hinsichtlich Kriminalitätsformen im Lebensumfeld als auch zur Sicherheit als Verkehrsteilnehmer.

Sie können den Seniorensicherheitsberater für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Riegelsberg zu Vorträgen in Ihren Verein, Ihre Gruppe, Ihre Wohnungseigentümergemeinschaft oder zu einer Einzelberatung einladen; die Beratung ist kostenlos, weil die Tätigkeit ehrenamtlich erfolgt.

Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, wenden Sie sich an:
Rainer Eifler
Parallelstraße 32
66292 Riegelsberg

Tel. (0 68 06) 308 80 90

eMail: rainer-eifler@t-online.de

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihre Polizeidienststelle

Polizeiposten Riegelsberg, Tel. (0 68 06) 4 46 41

Polizeiinspektion Köllertal,  Tel. (0 68 06) 9 10-0

Der Seniorensicherheitsberater in der Gemeinde Riegelsberg bietet an


Trickdiebe und Betrüger lauern überall

Enkeltrick, Glas-Wasser-Trick, unseriöse Kaffeefahrten, betrügerische Haustürgeschäfte, Eigentumskriminalität, Internetkriminalität 

Zu all diesen Themen sowie zur Sicherheit im Straßenverkehr gibt es für ältere Mitmenschen vorbeugende Tipps von SeniorensicherheitsberaterInnen.

Sie bieten Einzelberatungen und/oder Vorträge in Vereinen, Gruppen oder Wohnungseigentümergemeinschaften zu den genannten Themen an.

Beratungen und Vorträge sind kostenlos, weil SeniorensicherheitsberaterInnen ehrenamtlich tätig sind.

Wenn Sie den Seniorensicherheitsberater in der Gemeinde Riegelsberg zu einem Vortrag oder einer Beratung einladen möchten, wenden Sie sich bitte an:

Rainer Eifler
Parallelstraße 32
66292 Riegelsberg
Tel.:  (0 68 06) 308 80 90
eMail: rainer-eifler@t-online.de

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihre Polizeidienststelle:
Polizeiposten Riegelsberg, Tel. (0 68 06) 4 46 41
Polizeiinspektion Köllertal,  Tel. (0 68 06) 9 10-0
Internet: www.polizei-beratung.de