Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Information zum Thema Mütterrente

Ab 1.Juli 2014 kann erstmals ein Anspruch auf Regelaltersrente bestehen.
Versicherte mit Beitragszeiten von fünf Jahren können eine Regelaltersrente erhalten.
Durch die Mütterrente wird ab 1. Juli 2014 für jedes vor 1992 geborene Kind ein weiteres Jahr Kindererziehungszeit (= Beitragszeit) angerechnet. Wenn Berechtigte hierdurch auf fünf Jahre Beitragszeiten kommen, haben sie ab 1. Juli 2014 Anspruch auf die Regelaltersrente. Fehlende Zeiten können als freiwillige Beiträge nachgezahlt werden.
Die Regelaltersrente kann aber nur gezahlt werden, wenn sie beantragt wird.
Damit die Rente zum frühestmöglichen Zeitpunkt ab Juli 2014 beginnen kann, muss der Rentenantrag bis Ende Oktober 2014 gestellt worden sein. Wird die Rente später beantragt, ist Rentenbeginn erst der Monat der Antragstellung.