Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Seit dem Jahr 2009 ist das Zentrum von Riegelsberg Förderschwerpunkt des Städtebauförderungsprogramms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“. Als Grundlage wurde  im März 2012 vom Gemeinderat das Teilräumliche Entwicklungskonzept mit einem umfang-reichen Maßnahmekatalog beschlossen. Die Moderation für die Beteiligung der Öffent-lichkeit, Zentrumsmanager genannt, wurde an das Büro Kern Plan Gesellschaft für Städtebau und Kommunikation mbH, 66557 Illingen, vergeben.

Um alle Zentrumsakteure in die Umsetzung des Programms einzubinden und zusätzlich zu öffentlichen Fördermaßnahmen private Initiativen zur Stärkung des Zentrums anzustoßen, wird für die Laufzeit des Förderprogramms eine Lenkungsgruppe gegründet.

Die Lenkungsgruppe verwaltet dabei insbesondere einen Verfügungsfond zur Förderung zentrumsrelevanter Kleinprojekte.
Die Lenkungsgruppe begleitet den Umsetzungsprozess des Teilräumlichen Entwicklungskonzeptes und nimmt aus ihrer Sicht zu den verschiedenen Maßnahmen Stel-lung. Sie setzt sich die Unterstützung und finanzielle Förderung von investiven und investitionsvorbereitenden Kleinprojekten mit den Themenschwerpunkten „Handel und Dienstleistung, Lebensraum Zentrum“ zum Ziel.
Die Lenkungsgruppe beschließt dabei über die Förderung von Projektanträgen durch Vereine, Hauseigentümer, Gewerbetreibende und Einzelpersonen, die im Fördergebiet ansässig bzw. aktiv sind.
Die eingereichten Projekte müssen dabei folgenden im Teilräumlichen Entwicklungskonzept definierten Zielen und Kriterien entsprechen:

  • Aktivierung privaten Engagements und privater Finanzressourcen für den Erhalt und die Entwicklung zentraler Stadtbereiche
  • Herbeiführung und Stärkung von Kooperationen unterschiedlicher Akteure in den Stadt- und Ortsteilzentren sowie in anderen Fördergebieten
  • Stärkung der Selbstorganisation der privaten Kooperationspartner
  • flexibler und lokal angepasster Einsatz von Mitteln der Städtebauförderung
  • flexible Umsetzung „eigener“ Projekte in Gebieten der Städtebauförderung
  • Verstetigung der Beteiligungsprozesse im Quartier


Die Zusammensetzung der Lenkungsgruppe soll alle wichtigen Akteure des Ortszentrums widerspiegeln. Dazu gehören:

  • Bewohnerschaft
  • Grundstücks- und Immobilieneigentümer
  • Gewerbetreibende, Einzelhändler, Handwerker und Dienstleister
  • Vertreter von Kultur-, Bildungs- und Sozialeinrichtungen
  • Vertreter von im Zentrum agierenden Verbänden und Vereinen
  • Vertreter der Ratsfraktionen