Comedy im Frühling - Zum Jubiläum auch in Riegelsberg, Mittwoch, 15. Mai, 20 Uhr, Riegelsberghalle, Eintritt frei, Hutsammlung

 

25 Jahre (!) - Comedy im Frühling – Ein knallbunter Abend


Am Montag – 13. Mai – startet erneut die erfolgreiche,
4-tägige Reihe „Comedy im Frühling – Ein knallbunter Abend“, die das Kulturforum des Regionalverbandes Saarbrücken diesmal mit der Stadt Friedrichsthal bzw. mit den Gemeinden Großrosseln, Quierschied und Riegelsberg veranstaltet, ins Jubiläumsjahr.

ody (vam brouk) aus Saarbrücken, für seine wahren Poetry-Feuerwerke mit fünf renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet, bestreitet mit „Dichterdings“ diesmal das Vorprogramm.

Atemberaubende Musik, bestechende Bühnenpräsenz und viel spontane Komik. Virtuos, ungewöhnlich und konzertant zugleich. Das Musik-Comedy-Trio Wildes Holz präsentiert das Programm „Höhen und Tiefen“. Eine Konzertgitarre, ein Kontrabass und die gemeine Block?öte: wenn das nicht die klassische Besetzung einer Rockband ist! Von der altbewährten Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es bei diesem musikalischen Vergnügen nicht weit. Menuett und Madonna trennen nur ein Saiten-Sprung und die Blockflöte ersetzt famos sowohl die E-Gitarre als auch jede Rock-Röhre.

    Eintritt frei – Hutsammlung – Reservierung der kostenlosen Einlasskarten – siehe unten

13.05. – 20 Uhr – Großrosseln – Rosseltalhalle – 06898/449 112 oder – 0 – nadia.haag@grossrosseln.de
14.05. – 20 Uhr – Quierschied – Q.lisse – 06897/961 117 – u.recktenwald@quierschied.de
15.05. – 20 Uhr – Riegelsberg – Riegelsberghalle – 06806/930 0 – kultur@riegelsberg.de
16.05. – 20 Uhr – Friedrichsthal – Turnhalle Bismarckschule – 06897/85 68 101 – jung@friedrichsthal.de

 

Ausblick 2020 -RatHausmusik - The NEW Screamers

"The New Screamers"

Hier kommt es zu einer Fortsetzung der Erfolgsstory.

Wer das ausverkaufte Konzert im Februar 2019 verpasst hat, sollte sich schon jetzt den Termin 07.02.2020 vormerken.

Infos folgen.

 

Ein noch breiteres Repertoire als zuvor wartet auf Euch. Mit absoluten "Granaten" an den Instrumenten wird die Geschichte neu geschrieben. Der Gesang bleibt natürlich der Gleiche.

Roman Grzyb und Rudi"Gulli"Spiller werden weiterhin für den Groove sorgen. 

Mit  ALEX BEYRODT ist ein Gitarrist zu der Formation  gestoßen, der schon alles auf dieser Welt gesehen und gespielt hat. Auf Wacken vor hundert Tausend Leuten, als Gitarrist der legendären Reihe "Rock meets Classic" begleitet er außerdem Größen wie Ian Gillen (Deep Purple) Eric Martin (Mister Big) John Wetton (Asia) oder Rick Parfitt (Status Quo).

Es bleibt das Konzept, Songs, die jeder kennt, aber kaum jemand spielt, gepaart mit individueller Klasse, nicht nachgespielt, sondern neu arrangiert und mit  EIGENEM FEELING  und  PERSONALITÄT.
Natürlich gibt es den bewährten und bekannten "SCREAMERS SOUND"